Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Hirschmänner, 

die Pandemie Covid 19 „Corona“ hat uns alle in den vergangenen Wochen sehr in Beschlag genommen, wir alle sind etwas „aus dem Tritt gekommen“. Für viele von uns besteht für ihre familiäre und berufliche Zukunft eine große Ungewissheit. 

Trotz allem sollten wir nach vorne schauen und uns unserer lieben Hunden zuwenden.
Nach Rücksprache mit dem JGHV ist sicher, dass wir in diesem Jahr wie geplant die Schweißhundeprüfungen/Vorprüfungen durchführen können! 

Wir haben die Bestimmungen zum Schutz vor dem Corona-Virus einzuhalten. Die Bundesländer haben mittlerweile sehr unterschiedliche Regularien herausgegeben, so dass es in der Verantwortung der Suchenleiter vor Ort liegt,  diese umzusetzen.  Zur Zeit dürfte die Gastronomie und Unterbringung in Hotels das größte Problem sein.  

Um trotz aller Widrigkeiten eine SHP/VP durchzuführen bedarf es vielleicht auch neuerer Ideen.  

Kann eine SHP obwohl bisher an zwei Tagen jetzt nicht auch mal an einem Tag durchgeführt werden? Verpflegung aus dem Rucksack und nicht im gewohnten Standquartier? Für die Gespanne kann es bedeuten, dass nicht der Wunsch-Prüfungsort zum Zuge kommt, sondern eine andere SHP in der Nähe.

Wir müssen alle in diesen Zeiten flexibel sein, Nachsuchen kann man sich auch nicht aussuchen, sondern muss und will sie nehmen wie sie kommen.

Die bisherigen Prüfungstermine sind veröffentlicht, bitte senden Sie mir bitte bald Ihre Anmeldungen, damit die Suchenleiter vor Ort planen und organisieren können. Ferner brauche ich schnell einen Überblick über die Zahl der noch „unentschlossenen“ Gespanne, um möglichst zeitnah weitere SHP/VP zu organisieren. Es ist das Ziel des Vorstandes, dass in diesem Jahr trotz aller Widrigkeiten alle anstehenden Hunde auf einer SHP/VP geführt werden.

Danke, fassen wir es an! 

Suchenglück

 

Henning Dictus
Stellv. Prüfungsobmann

 

Verein Hirrchmann

User:  
Password:  
 
Passwort vergessen ?